Bereits zum fünften Mal habe ich gestern zusammen mit dem Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA) zum Parlamentarischen Abend in Berlin eingeladen. Gemeinsam mit rund 60 Gästen aus Politik und Zivilgesellschaft diskutierten wir im Allianz Stifterforum in Berlin über die Zukunft des gemeinnützigen Jugendaustauschs. Im Zentrum standen die finanzielle Förderung und der Ausbau des Engagements für Gastfamilien in Deutschland. Als Gastredner war Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, anwesend.

In meiner Rede habe ich mich für eine finanzielle Entlastung der Gastfamilien ausgesprochen. Die Würdigung des Engagements von Gastfamilien kann unterschiedlich gestaltet werden, auch über einen finanziellen Ausgleich muss dabei nachgedacht werden. Ich freue mich sehr, dass mein Kollege Jens Spahn den Wunsch auf finanzielle Anerkennung angenommen und seine Gesprächsbereitschaft signalisiert hat. Der Parlamentarische Abend fand seinen Ausklang mit einem Empfang und reger Diskussion mit Blick auf das Brandenburger Tor.